Eduard Rupp und Tobias König, beide aktive Trainder der Kampfkunstschule Amberg in Raigering, stellten sich erfolgreich der Herausforderung zum zweiten Dan. In Germering traten beide und 18 weitere Teilnehmer zur Landes-Danprüfung (Schwarzgurt) des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern an.

Umfangreiche Prüfung

Unter den Augen der Prüfungsreferenten des Ju-Jutsu-Verbandes Bayern mussten Sie sich beweisen. Im Gegensatz zum 1. Dan müssen die gezeigten Techniken und Handlungen deutlich automatisierter und freier verfügbar sein. Die Reaktionen auf Störtechniken des Partner bzw. die angesetzten Ju-Jutsu-Technik muss jetzt erkennbar intuitiv erfolgen, und das Ju-Jutsu-Prinzip (Ausnutzung von Kraft und Bewegung des Angreifer) muss auch hier erfolgreich angewendet werden.

Nach über sechts Stunden anstrengender Aufgaben konnten beide Prüflinge die langersehente Urkunde zum 2. Dan entgegen nehmen.

Aktuell verfügt die Kampfkunstschule Amberg damit über neun aktive Schwarzgurte und 13 Trainer mit verschiedenen Übungsleiter- und Trainerlizenzen.

 Meisterschaft GewichtsklassePlatz
Fritsche ViolaSüdbayer. MeisterschaftDingolfingU 15, bis 63 kg1. Platz
Bayer. MeisterschaftMünchenU 15, bis 63 kg1. Platz
Süddt. MeisterschaftSchwäb. HallU 15, bis 63 kg2. Platz
Deutsche MeisterschaftMaintalU 15, bis 63 kg3. Platz
Butz JonasBayer. MeisterschaftMünchenSen., +94 kg1. Platz
Budapest OpenBudapestSen., +94 kg1. Platz
Deutsche MeisterschaftBernauSen., +94 kg3. Platz
Piehler HelenaSüdbayer. MeisterschaftDingolfingU 12, bis 45 kg1. Platz
Bayerncup 2018Oberdürrbach U 12, bis 50 kg3. Platz
NikolaustunierBurghausenU 12, bis 50 kg1. Platz
Piehler MariaSüdbayer. MeisterschaftDingolfingU 12, bis 45 kg2. Platz
NikolaustunierBurghausenU 12, bis 50 kg2. Platz
Meier MichaelSüdbayer. MeisterschaftDingolfingU 12, bis 45 kg4. Platz
Filozof MajaBayerncup 2018OberdürrbachU 12, bis 30 kg2. Platz
Nikolausturnier 2018BurghausenU 10, bis 28 kg 1. Platz

Beim Nikolaustunier am 01.12.2018 in Burghausen konnten drei Mitglieder der Kampfkunstschule Amberg wieder erfolgreich teilnehmen.

Gold für Zwillinge und Maja Filozof

In der Klasse u12 weiblich -53.0  kämpften Maria und Helena Piehler um den ersten Platz. Am Ende setzte sich Helena Piehler durch und erhielt die Goldmedallie.

v.l. Helena Piehler, Maja Filozof, Maria Piehler hinten: Trainer Jonas Butz

Maja Filozof konnte ebenfalls sehr erfolgreich teilnehmen. Da in ihrer Gewichtsklasse aber keine Konkurentinnen anwesend war, durfte sie in der Klasse u10 männlich -28.0 mit vier Konkurrenten um Gold kämpfen.

Das stellte sich aber nicht als Nachteil für sie heraus. Unbeeindruckt von ihren männlichten Konkurrenten konnte sie sich souverän in das Finale vorkämpfen. Dort bezwang sie ihren Gegner Florian Gangl von Shin Halbturn aus Österreich. Die erste Goldmedallie in ihrer jungen Karriere war der Lohn für diese bemerkenswerte Leistung.

Maja Filozof auf Platz 1

Besondere Anerkennung gebührt wieder den Trainer Butz Jonas. Ohne seinen Einsatz und die ausgezeichnete Ausbildung der jungen Kämpfer hätte die Kampfkunstschule Amberg nicht so eine erfolgreiche Fighting Abteilung.