Am 29.01.2017 um 9.30 Uhr trafen sich 22 Jugendliche zwischen 7 und 12 Jahren zu ihrer Gürtelprüfung im Dojo der Kampfkunstschule Amberg.

Nach langer Vorbereitungsphase und viel Training konnte man die Aufregung der Kinder förmlich in der Luft spüren. 6 Kinder hatten sich für die Gelbe Spitze angemeldet, 16 zur Gelbgurtprüfung. Unter den strengen Augen der Prüfer Thomas Zapf (3. Dan Ju – Jutsu) mit Co-Prüfer Tobias König (1. Dan Ju-Jutsu) zeigten die Kinder hochkonzentriert Ihre trainierten Bewegungsabläufe und Abwehrtechniken. Auch viele der Eltern beobachteten ihre Schützlinge. Die Prüfer scheuten sich nicht, bei Fehlern die Übungen nochmals vorführen zu lassen. Den Kindern wurde also nichts geschenkt.

Als am Ende alle Kinder die Prüfung geschafft haben, war der Stolz, besonders bei den anwesenden Eltern, umso größer. Natürlich konnten die Prüflinge dieses Gefühl in Form einer Urkunde mit nach Hause nehmen.

Der Dank der Eltern richtet sich besonders an die engagierten Trainer und Prüfer der Kampfkunstschule Amberg, die mit ihrem Einsatz den Kindern viel Können und vor allem Selbstvertrauen zukommen lassen.

(Bericht: Marc Königseder)

Weiß mit gelbem Aufnäher: Moritz Bäumler, Sarah Bauer, Andreas Müller, Aliyah Pötzsch,   Erik Ribeaux Veranes und Alina Steiner

Gelb: Luis Butz, Hendrik Dittrich, Felix Peter Erlbacher, Paul Häusler, Tyrone Helisz, Luise Königseder, Ludwig Königseder, Vinzent Königseder, Jonas Müller, Nicolas Ebi, Florian Renner, Domenik Schön, Elias Steiner, Moritz Wagner, Ben Walter und Lina Weigert