Am 2. März fanden in Maribor (Slowenien) der JJEU Europa CUP statt. Für die Kampfkunstschule Amberg nahmen Viola Fritsche und Jonas Butz teil.

Internationale Konkurenz in Maribor

In der Klasse Cadets girls U16 +63 kg musste sich Viola Fritsche einer internationalen Gegnerschaft stellen. Die erste Gegnerin war ZIOBER WIKTORIA (POL). Nach kurzen Kampf konnte Viola den Sieg für sich beanspruchen. Als nächstes wartete ACEVSKA KATERINA aus Mazedonien als Herausforderin auf unsere Kämpferin. Viola konnte ihre Gegnern frühzeitig unter Druck setzen, wodurch diese nie zu ihren Rythmus fand und sich schließlich geschlagen geben musste.

Die letzte Herausforderung war Lokalmadatorin REPAC NINA. Durch ihre überlegene Technik konnte Viola am Schluss verdient die Goldmedaille in Empfang nehmen.

Viola Fritsch mit der Goldmedaille in Maribor

Viola Fritsch mit der Goldmedaille

Trainer kämpft auch mit

Jonas Butz, Trainer unser Medailliengewinnern nahm ebenfalls aktiv an den Kämpfen teil.

In der Klasse Senioren +94 kg, verfehlte er die Goldmedaille leider knapp und musste mit dem zweiten Platz vorlieb nehmen.

Butz Jonas erhält die Silbermedaillie in Maribor

Butz Jonas erhält die Silbermedaillie

Die Kampfkunstschule Amberg gratuliert herzlich zum Gewinn der Medaillen. Mach weiter so Viola und Jonas !