Wir haben zwei neue Dan-Träger im Verein: Tobias König und Eduard Rupp haben ihre Prüfung zum 1.Dan bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

In Esting bei München fand am 05.11.16 die Prüfung zum 1. Dan(Schwarzer Gürtel) des Ju-Jutsu Verbandes Bayern statt. Unter den 12 Ju-Jutsukas aus ganz Bayern waren auch zwei junge Sportler der Kampfkunstschule Amberg: Tobias König und Edi Rupp.

Nach einjähriger intensiver Vorbereitungszeit stellten sie sich der Prüfung zum 1. Dan. Gezeigt werden mussten verschiedene Technikausführungen wie z.B. Verteidigung mit und ohne Waffen, Atemi-, Wurf- und Kontrolltechniken, Sicherungs- und Nervendrucktechniken. Alle gezeigten Techniken wurden souverän ausgeführt. Die Prüfer Schaffer, Guttner und Laumer waren vom hohen Leistungsniveau beindruckt. Nach 6 Stunden harter Arbeit auf der Matte durften Tobias und Edi ihre wohlverdienten Urkunden in Empfang nehmen.

Die Kampfkunstschule Amberg ist besonders stolz auf ihre zwei Prüflinge, da sie aus der eigenen Jugend kommen. Erst im Sommer dieses Jahres erlangten sie auch noch die Trainer-C-Lizenz. Somit verfügt der Verein über 7 Trainer-C.

 

Innen- und Sportminister Joachim Herrmann hat am 04.11.2016 im Goldenen Saal des Augsburger Rathauses unserer Helga Powalla die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern verliehen.

Liebe Helga, herzlichen Glückwunsch, du hast es wirklich verdient!

 

Wenn sich ein Großmeister ansagt, sind die Plätze schnell ausgebucht:

Rund 40 Teilnehmer aus Amberg, Nabburg, Schwandorf und Sulzbach besuchten den internen Lehrgang im Kyusho-Jitsu mit Rick Clark, Träger des 9. Dan, in der Kampfkunstschule Amberg e.V. Anfang November. Bei seiner jährlichen zweiwöchigen Tour durch Deutschland machte der Texaner mit seinem Freund und Sportkamerad Matthias Dülp, 7. Dan, aus Oberfranken auch Station in der Oberpfalz.

Weiterlesen

Vom 17. bis 19.06.2016 waren wir zu einem Sportwochenende in Fichtelberg und haben mit den Ju-Jutsuka aus Mehlmeisel und Wunsiedel gemeinsam trainiert

(Bericht mit ein paar Bildern von Helvi und Bernhard).